zu den Kursen
iClimb Video - Klettern und Bouldern in der Fränkischen Schweiz
der palatinum arts 2004 Kalender
Boulder Area
logo palatinum


News Archiv November 2002

Topevent "30.000 Meilen ins Glück" in Karlsruhe wird sphärisch begleitet !!!>
bouldern in der Pfalz
  • Am morgigen Samstag zeigt Alex Wenner seinen neuen Diavortrag 30.000 Meilen ins Glück im brandneuen Kletterzentrum The Rock.
    Vor dem Diavortrag und in der Pause spielt Andy Rüschner Didgeridoo. Mit seiner CD "Didgeridoo Dreams" hat der Meister einmal mehr gezeigt, was man mit einem Eukalyptusrohr alles anstellen kann.
    Chill out pur, bevor es los geht.
    Zudem findet eine kleine Tombola mit A5, der neuen Boulderbekleidungslinie von "The North Face" statt.
    Also, kommt nach KA in "The Rock", es lohnt sich.
    wo: Kletterzentrum The Rock, Karlsruhe
    wann: Sa., 30.11.2002, 20:30 Uhr, Abendkasse
palatinum arts project jetzt online

Fotos:
Alex Wenner
  • Viele von Euch haben gefragt, ob sie die Originalbilder des palatinum arts 2003 Kalenders auch auf der Website sehen können.
    In unserer Galerie könnt Ihr Euch jetzt alle Kalenderbilder und zwei Bonuspics ansehen. (ca. 1.5 MB, lädt evtl. ein bisschen länger)

    Die komplette Aktboulder-Fotosession könnt Ihr am kommenden Samstag bei Alex Wenners Diashow im Kletterzentrum The Rock sehen.

palatinum in den Medien
  • Die beiden Klettermagazine Der Klemmkeil und Grimper haben sich pünktlich zur Vorweihnachtszeit palatinum angesehen und uns ihre Meinung gesagt.
    Kritik lesen
Ingo Walde räumt im Averstal / Schweiz ab
bouldern in der Pfalz
Foto: Archiv Walde
  • Ingo gelang eine Wiederholung von "Unendliche Geschichte 2" Fb.8a+ im Averstal. Er persönlich schätzt den Boulder eher auf Fb.7c+, vielleicht Fb.8a ein.

    Mehr Infos zu Ingo´s Trip in die Schweiz findet ihr unter www.boulderxs.de

Wiederholung von "Base Jump" Fb. 7c+
bouldern in der Pfalz
Foto: Kai Richelsen
  • Andy Barth war im "Base Jump" Fb.7c+ am Ringstein in der Pfalz unterwegs. Der Boulder wurde von Alex Wenner erstbegangen und bis dato nicht wiederholt.
    Andy startete im Dach, wegen Griffausbruch des Startgriffes von Kraftelixier Fb.7c+ trav., konnte er die Originalvariante allerdings nicht wiederholen und musste etwa 1m weiter rechts beginnen. Trotzdem Glückwunsch.
    Basejump Clip ansehen

Westphal im Boulderfieber
  • Im Frühjahr und Sommer hat der Jung an Touren in der Pfalz so ziemlich alles gerissen. Jetzt, wo´s kälter wird, sieht man ihn nur noch an den Blöcken. Dabei gelangen ihm nun Wiederholungen von "Lost Highway" Fb.7b+, "Pusher" Fb.7b, "Gepresster Saftsack Fb.7a und Bastard Fb.7a+, alle am mystisch abgelegenen Otterfels. Klaus Kunze hat auch am Otterfels die "Querung" Fb.6c trav. um 5 Meter verlängert. Am Ende klettert man die Wand ohne die brüchige Schuppe. Bewertungsvorschlag: Fb.6c+/7a trav.
Riesenstein Topboulder - erste Wiederholung
bouldern in der Pfalz
Foto: Archiv Schouwink
  • Am Samstag, 23.11. wiederholte Julius Westphal "The Fat of the Land" Fb. 8a/b trav. am Riesenstein bei Heidelberg. Der Boulder, von Pascal Schouwink erstbegangen, startet im Philosophenweg Fb. 7c trav. und endet ganz links am Durchgang. Die Züge werden zum Ende hin immer brutaler. Am letzten schweren Zug, bei dem man an einem Scheiß-Untergriff freischwingend den Fuß am Durchgang verklemmen muss, fiel Julius die letzten zwei Tage vorm Durchstieg mehrmals ab. Am Samstag, Julius' No-Gravitiy Day, hat's endlich geklappt.
    Glückwunsch!
Frankenjura News
  • Lutz Limburg, auf Lochsuche, wiederholet "Flying Steps" Fb.8a+ in der Fränkischen. Wir wussten es alle, der Jung kann nicht nur pfälzische Sloper festhalten.
Jetzt auch Bilder aus iClimb - dem Frankenjura Video
klettern in der Pfalz
  • Wir haben einige Screenshots aus dem neuen Video.
    AlexW hat auch schon eine Rezension angekündigt, die wir bald hier veröffentlichen werden.
    Stay tuned and enjoy the iClimb pics!
Dia-Show "30.000 Meilen ins Glück" beglückte die Nibelungenstadt Worms
bouldern in der Pfalz
  • 120 Climbers and Non-Climbers kamen am Samstag, den 16.11. zum Diavortrag von Alex Wenner in Worms.

Westphal zockt Boulders
  • Am Riesenstein in Heidelberg wiederholte Julius Westphal das 2-zug Max-Kraftproblem "Bruce Lee" Fb.7c+, am Runden ihm eine neue Traverse am Warming up the band Block. "Schmierfilm" Fb. ~ 7b trav., startet links an Henkel und steigt nach der oberen rechten Kante auf die Platte aus.
Europameister!
freefall in der Pfalz
  • Das Team "Free Flight Paratec", mit Frank Schuck alias "Schucki", Frank Täsler & Michael Plünnecke wurden auf dem FAI EUROPEAN CHAMPIONSHIP 2002 in Empuriaprava / Spanien Europameister im Freefly.
    Herzlichen Glückwunsch vom palatinum Team!
    Mehr Infos unter www.no-limit-extremsport.de
Camp 4 Kletterhalle in Zweibrücken
Eröffnung im Februar 2003
camp4 Kletterhalle in Zweubrücken
  • Direkt am Designer Outlet Center in Zweibrücken könnt ihr euch ab Februar 2003 auf mehr als 800 qm Kletterfläche auspowern. Zwar sind momentan die Bauarbeiten noch in vollem Gange, doch es geht schnell voran. Bereits bis Weihnachten wird die Kletterwand eingebaut sein.

    Camp4 ist Kommunikation

    Eins liegt den Machern besonders am Herzen: Camp 4 sieht sich nicht als reines Trainingszentrum im Sinne einer "Muckibude". Es wird genügend Raum zum Relaxen, Topostauschen und Fachsimpeln geben. Im gemütlichen Bistro könnt ihr euch nach hartem Training ein wenig belohnen und den Tag locker ausklingen lassen.

    www.campvier.de
iClimb Frankenjura Video
iClimb - das Video
  • Tim Bartzik und Hannes Huch haben´s geschafft. Mit ihrem iClimb Frankenjura Video dokumentieren und schnappten sie sich Altmeister, Jungstars und "Normalos", um einen weiten Bogen zwischen harten Bouldern, schwierigsten Routen und schönen Klettereien zu spannen.

    Mit von der Partie sind u.a. Werner Thon, Kurt Albert, Frank Naumann, Norbert Bätz, Sascha Podeiko, Lars Decker, Amelie & Nikki Haager, Bene Haager, Patrick Matros, Karsten Oelze, Dai Koyamada, Evelyn Fleckenstein, Milan Sykora und und und...
    Das ganze wurde angereichert mit Musik und kleinen Interviews und auf 75 Minuten komprimiert. Trailer und Standfotos liefern wir in Kürze nach.
  • Das Video gibt's im palatinum.info Webshop

Erstauflage ausverkauft!
  • Eure Reaktion auf unseren palatinum arts 2003 Kalender hat uns völlig überrascht - die Erstauflage ist vollständig vergriffen. Wegen der gigantischen Nachfrage haben wir zur Zeit eine zweite Auflage im Druck. In zwei Wochen liefern wir wieder aus.

    Bestellungen könnt Ihr natürlich weiterhin in unserem Webshop aufgeben.

Sanierung und Sicherung in der Pfalz>
kletter und Bloudern inder Pfalz
  • SANSI, die Fachgruppe für Sanierung und Sicherheit in der Pfalz, hatte Meeting in Annweiler. Unter anderem wurden auch die No footsteps! Kampagne und das immer wieder aktuelle Thema Griffmanipulationen diskutiert.
    Hier gibt's das Sitzungsprotokoll.

Mit freundlicher Genehmigung von Rainer Scharfenberger


Neuer Boulder an Mühlenberg und Bavariafels
  • Ingo Bald kletterte "Running up that hill extended", Bewertungsvorschlag: so um die Fb.7c(+?)trav.
    Start ganz links an Leisten, ansteigenden Querung bis zum "Standstart", und Running up... aussteigen.
    O-Ton Ingo: "Volle drei Sterne".
  • Außerdem war er am Bavariafels unterwegs:
    Kaiser Franz Fb.7a, ganz rechts in der Nordwand SD an zwei Kratzern, mit zwei weiten Zügen an markantes Lettenloch und "Hoch zum Loch" Fb.6b; zwischen Dir. Südwand und Hey Joe an großes Lettenloch.
  • Julius Westphal kletterte in DÜW "Isometrie" Fb.7b mit der Foothook-variante. Die Originalvariante ist weiterhin ohne Wiederholung.
palatinum arts ist auf dem Weg
Kalender ansehen
  • Freunde der Kunst, palatinum arts wird ab heute ausgeliefert. Unser Order-Processing und die Buchhaltung rotieren, die Packer machen ihren Job und die vorbestellten Kalender wandern sukzessive zur Post. Bis spätestens Anfang nächster Woche dürfte jeder glücklich den Kalender in den Händen halten.
    Unser Stock-Level beginnt allerdings dürftige Ausmaße anzunehmen. palatinum.info bedankt sich hiermit bei allen Vorbestellern und dankt für euer Vertrauen. Wer also noch einen Kalender sein Eigen nennen will, sollte schnell zupacken und bestellen, denn wir haben nur noch sehr wenige vorrätig.

Weihnachsts-Special
palatinum boulder und Klettervideo
  • Weihnachten steht vor der Tür und ihr wisst nicht, was ihr eurem Liebsten/eurer Liebsten schenken wollt? Wir schaffen Abhilfe.
    Wir bieten als Weihnachtsspecial das Kultvideo palatinum zum Preis von nur € 23,- incl. MwSt und Versand anstatt € 28,95 !!!!.(gilt nur innerhalb Deutschlands und Östereichs).
    Auslandsbestellungen siehe Webshop.

zu den älteren News