scubavideo - film über und unter wasser
Red Chili climbing gear
Red Chili climbing gear
klettern
Die Spezialisten
fürs Bouldern
die palatinum DVD ist da!
logo palatinum


Archiv Oktober 2009 ...

Neuer Pfälzer Knaller – „Papadach“ 8c+ (11-/11)


  • Julius Westphal gelang im Oktober das alte Dachprojekt am Hohlen Fels. Den Dachboulder in dem gewaltigen Dach nennte Julius „Papadach“ und er zählt mit 8c+ (11-/11) zu den neuen Toptouren des Pfälzer Waldes.

Klettern am Battert - eine Einführung


  • Nicht nur die Südpfalz bietet jede menge Genußklettern an Sandstein. Auch in Nordschwarzwald gibt's lohnenswerte Wände.
    Der Battert bei Baden-Baden ist das bekannteste Klettergebiet und auf jeden Fall einen Besuch wert.
    AlexW hat für euch eine sehr unterhaltsame Einführung in die Kletterwelt am Rande der deutschen Millionärsmetropole zusammengestellt.

    Zum Artikel
Tödlicher Sturz am Battertfelsen


  • Baden-Baden - Am Dienstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei gegen 14.40 Uhr davon verständigt, dass eine Person am Batterfelsen im Bereich der Bergwachthütte abgestürzt sei.
    Der schwer verletzte Mann wurde in unwegsamem Gelände aufgefunden und von Notarzt und DRK versorgt. Er verstarb jedoch noch an der Fundstelle. Unklar ist derzeit, wie es zu dem Absturz kommen konnte.

Info: KA News

    Laut einem Karlsruher Kletterer, der gerade dazu kam, war es kein Kletterer, sondern ein 34-jähriger Mann mit Freundin und Familie aus dem Murgtal, die zum Wandern am Battert unterwegs waren. So wie es aussah, stürzte er über die Falkenwand ab. Unser Beileid gilt den Hinterbliebenen.

Red Chili – der neue Matador – Ein STERN !!!! – Ein sehr kurzer Testbericht

Matador - der neue Stern am Kletterschuhhimmel
  • Testroute:
    Kieselsteherei und Reibung, fast senkrecht, 9-, knallhartes Technikproblem –> Schuh top, genug Kantenstabilität für die ultrakleinen Kiesel dieser Tour (2-3mm), aber flexibel genug, um auch Sandsteindullen mit genug Druck antreten zu können. Dadurch erübrigt sich die Frage, wie es mit dem Druck steht an kleinen Tritten in waagrechten Dächern (Retschel Teststrecke TNT 8b+, Toe-Hook an der Crux) aussieht, auch da: Spitzenschuh! Toe-hook perfekt, Foot-hook not bad, bisschen Luft, liegt aber auch u.U. an meinen schiefen Füssen .
  • Herr Wenner sagt:
    "Resultat - Top Schuh ! Das beste, was ich in den letzten 10 Jahren beim Klettern am Fuss hatte.
    Glückwunsch an Red Chili!"
Neuer Nordvogesen Kletterführer

Kletterführer Nordvogesen
  • Der brandneue Nordvogesen Kletterführer Sur les falaises de grès 2009 ist ab sofort erhältlich.
    Die Autoren Michel Bilger, Armand Baudry, Jean-Marc Chabrier und Yann Corby beschreiben auf 408 Seiten 43 Felsen mit rund 100 neuen Routen.
    Wie wie bei Yann Corby als Coautor nicht anders zu erwarten, ist das Werk mit 175 Pics reich bebildert.
    Als besonderes Tribut an alle deutschsprachigen Kletterer wurden alle Zustiegsbeschreibungen auch in deutsch übersetzt.
  • Zusammenfassung
    408 Seiten
    43 Felsen
    rund 100 neue Routen
    175 Bilder
  • Preis:
    27,- Euro incl. Versand
  • zu bestellen bei
    http://www.escalade-alsace.com/boutique/boutique.php?lang=en
Zöllibat bekam weitere Wiederholung

Jörg
Foto: Alex WennerBild vergrößern
  • Die Toptour in Bad Herrenalb,"” 10- bzw 9 (mit Schleife), bekam schon vor einiger Zeit eine weitere Wiederholung durch den Battert-Altstar Bernd Kullmann auf der Schleifenvariante (9). Alex Wenner kletterte die Tour, die einst Markus Hörr einbohrte, die aber nie von jemandem geklettert wurde, vor einigen Jahren rechts der Haken (10-), also den rechten schwarzen Streifen. Hannes Schilling punktete die Tour an der Crux, allerdings einen Meter links der Haken. Sowohl Arne als auch Bernd wiederholten die Schilling-Variante. Bernd äusserte sich begeistert über die Kratzertour.
    O-Ton: „Super Schöne Wand und Linie”.
    Na dann....
Ondras Statement zu „Aloha“ online bei 8a.nu

    Letzte Woche haben wir von Ondras Wiederholung von „Aloha“ 9a (11) in Kronthal berichtet. Nun hat sich der Youngster dazu geäussert: „awkward roof“ sagte der boy, womit er wahrscheinlich „schwierig“ oder „heikel“ meint. Wie auch immer, er glaubt, Aloha dürfte wohl die schwierigste Sandsteinroute überhaupt sein, die es auf unserem Planeten zu krallen gibt. Nebenbei gelang ihm noch im Basler Jura der Talmadge Classic „Im Reich des Shogun“ 9a, das er nach all den Jahren im Schlafmodus, als erster wiederholen konnte. Er kletterrte die Route in 5 Versuchen nach 2 Tagen, während Eric, so meine ich mich zu erinnern, 15 Jahre in der Route verbracht hatte und den Shogun sich zu einer Lebensaufgabe machte. Ondra scheint nur durch die alte Pfälzer Holzhammermethode zu stoppen zu sein : Die ging in etwa so: „Mit dem dicken Prügel auf die Finger kloppen, bis nix mehr geht war früher eine Lösung um aufgehende Sterne am Pfälzer Kletterhimmel wieder in die Tiefen der Belanglosigkeit zu befördern oder man lockte die Young-Stars in fingerbrechende sehnenzerfetzende Boulder. Ratzfatz war die zarte Sehne ab und man konnte beruhigt weiter Kaffee trinken gehen. J Ok, Pfälzer Satire zur Seite. Respekt vor so viel Power, so einen hat die Kletterwelt wohl noch nicht vorher gesehen, das hätte sicher den Wolfgang (Anm.d.Red: Güllich) auch begeistert.  
Unfälle am Rindsberg & Drachenfels

    Ein 50jähriger Bergsteiger ist am Samstag am Rindsberg bei Spirkelbach aus 15 Meter Höhe abgestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, gehörte der Mann zu einer Gruppe von erfahrenen Bergsteigern aus dem Allgäu. Es habe beim Zurufen eines Kommandos ein Missverständnis mit einer Bergsteigerin gegeben und der Mann habe sich ungesichert ins Seil fallen lassen. Der Verletzte wurde von der Höhenrettungsgruppe des DRK geborgen und mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.
    Zudem ist ein 48-jähriger Wanderer am Drachenfels bei Bad Dürkheim 10 tief abgestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Quelle: SWR-online

zu den älteren News