scubavideo - film über und unter wasser
Red Chili climbing gear
Red Chili climbing gear
Elke Hamm: Ladies First!
Pfälzer Land und Leute
logo palatinum


Archiv August 2008

Pfalz Update


Foto: Archiv WennerBild vergrößern
  • Guido Köstermeyer flashte am Wochenende „Kompletition“ 9 und „Kochplatte“ 9-, am Rödelstein. Schon vor Wochen konnte er den Klassiker „Mekka“ 10 an der Nonne punkten. Er bestätigte übrigens, wie auch Ondra, den Grad 8b (10) für Mekka, nachdem Helden der Statistik, die die Tour noch nicht einmal klettern können, aber mitreden wollen, immer gerne von 10-/10 oder hart 10- sprechen. Schon bei der Erstbegehung spuckte Florian 8b für die Route aus, was sie heute immer noch ist.

    Eine Geschichte zur Mekka findet ihr hier: http://www.palatinum.info/articles/Mekka_Special.shtm
  • Kim & Aaron de Wolff wiederholten die Ausdauertour „Bespring mich“ 10-, mit 3 Hüpfern, am Retschel.

Andreas Klam wiederholt „Alder Vadder“ 8b


  • Der alte Vadder Klam wiederholte schon vor längerer Zeit die Plattentour „Alder Vadder“ 10 am Rödelstein. Aufgrund schlechter Kontakte zur Pfalz-Prominenz :-), bekam das aber keiner mit. Zumindest bis das neue PK-Jahrbuch 2008 letzte Woche erschien, konnte er seine Begehung geheimhalten.

    So, jetzts stehts auch hier. Wir gratulieren nachträglich.

Elsass


  • Sara Burmester, die Redakteurin beim Klettern-Mag, kletterte „Orange Amer“ 8a in Kronthal.

Info: Yann Corby


Spätes Review von palatinum arts bei rp-online


  • Love & Life Beraterin Susan Heat hat zum Thema "Nacktbouldern" recherchiert und ist dabei auch auf die palatinum arts Kalender gestoßen.
    Den Atikel könnt ihr hier lesen.

Pumprisse gerissen

  • Dieter Klan kletterte am letzten Wochenende zusammen mit Tim Gutensohn die „Pumprisse“ 7 am Fleischbankpfeiler.
    Die Route ging in die Geschichte des Kletterns ein, da sie 1977 die UIAA Skala nach oben öffnete. Reinhard Karl & Helmut Kiene eröffneten die moralisch anspruchsvolle Tour.

Aktuelle Felssperrlisten


  • Sperrliste Südpfalz, Stand 1.8.2008
    Aus Naturschutzgründen werden Kletterer und Wanderer aufgefordert, folgende Felsen bzw. Massive vom 1.2. bis zum 1.8. nicht zu beklettern, bzw. deren Umfeld nicht zu betreten:

Komplettsperrungen

  1. Trifels bei Annweiler (wegen Felssturzgefahr)

Teilsperrungen

  • Nedingfels bei Hauenstein
    gesperrt sind folgende Touren:
    • Nedingdach
    • Stadion im Rücken
    • Momasel

ganzjährige Sperrungen

  • Bänderfels
    Gesperrt sind 'Kaiserweg' und 'Gelber Riß'
  • Schafsfelsen: Schandarigipfel

Info: PK


Neuer Alpenhammer im Rätikon

Adam Ondra
Foto: Archiv Ondra
  • Dem Tschechen Adam Ondra, der kürzlich in der Pfalz einige der Toprouten abräumte, gelang am Wochenende ein Meisterstück in den Alpen.
    Er konnte die Beat-Kammerlander-Route „Wogü“ punkten. Laut Kammerlander, der die Route schon vor 11 Jahren einbohrte, bewegen sich 2 Seillängen im Grad 8c, eine 8b+, eine 8b, eine 8a+ und 2 Längen sind 7c+. Dabei müssen Stellen im 10. Grad obligatorisch (zwingend) geklettert werden, bei teilweise recht deftigen Runouts. Damit dürfte „Wogü“ zurzeit die mit Abstand die härteste Alpenkletterei sein.

zu den älteren News