Red Chili climbing gear
Red Chili climbing gear
die A5 on the blocs Modeschau
zu den Climbing Pics
die A5 on the blocs Modeschau
logo palatinum


Archiv Juli 2005...Englishdeutsch

High Jump-Contest auf der OutDoor Messe 2005


Foto: Alex Wenner
  • Beim High Jump Contest in Friedrichshafen startete auch der Pälzer Peter Würth (Foto links).
    Der 3. Platz ging an Christian Benk - Peter Würth und Kirill Shevchenko aus der Ukraine waren die letzten an den Startgriffen.

    Kirill sprang auf eine Rekordmarke von 2,675 Metern. Voll motiviert ließ Kirill den Zielgriff auf 2,73 Meter schrauben, auch diese Höhe erreichte der Ukrainer. Peter wurde schließlich Zweiter.
    Interessant, denn nach dem Wettkampf setzte einer den Griff auf 2.75m. Nach ein paar Versuchen konnte Peter den Griff fixieren. Nur schade, dass er den inoffiziellen Rekord nicht anerkannt bekommt.
    Wir meinen, Peter ist der wahre Weltrekordinhaber!

Die neuen Pfälzer Richtlinien in den Magazinen

  • Die Pfälzer Richtlinien zum Klettern & Bouldern, die neulich modifiziert verabschiedet wurden, wurden bisher in den Mags Bergsteiger, Alpin und Panorama abgedruckt.

Axel K.:
"Ein kleines englisches Geschäft in Thailand wurde mir zum Verhängnis!"

AlexW beim Abseilen am TonSai Tower in Railey/Thailand, dem Ort, an dem die Engländerin & Axel sich trafen
Foto: Elke Hamm
Das Bild links zeigt Alex Wenner beim Abseilen am Ton Sai Tower in Railey/Thailand, dem Ort, an dem sich Axel und die Engländerin trafen.
Was dann geschah, könnt ihr im neuesten Artikel von AlexW nachlesen.


Pfalz-Update

 
  • Julius Westphal gelang eine superschnelle Wiederholung von “Sundance Kid” 8c (11-) im Frankenjura (Glocke/Pegnitztal). An einem Nachmittag hatte der Burschi die Tour im Sack.
  • Markus Böspflug kletterte eine neue Kombi in St.Martin. „Baby Boom“ 10- startet in „Garden Eden“ 9+, kurz nach dem 3. Ring nach links in "Gnomreigen" queren, Sprung und dieses aussteigen. Herr Böspflug wird Papa, herzlichen Glückwunsch.
  • Schon vor längerer Zeit hat Alex Ludwig die Route „Atemlos“ 8 am Luger Geierturm free solo geklettert, Respekt !
    (Quelle: PK Jahrbuch)

Aktuelle Felssperrungen

 
  • aktuell sind keine Felsen gesperrt oder teilgesperrt.
ganzjährige Sperrungen
  • Bänderfels: Gesperrt sind 'Kaiserweg' und 'Gelber Riß'
  • Schafsfelsen: Schandarigipfel

Kletterkurse mit Alex Wenner

  • Sorry, guys!
    Alle 2005er Kurse sind restlos ausgebucht. Wenn ihr trotzdem eine Anmeldung schickt, setzen wir euch aber gerne auf den Newsletter und die Warteliste.

Pics von der Kletterparty in Ettringen

Erste Ettringer Kletterparty Bei etwas durchwachsenem Wetter trafen sich am 2. Juli circa 50 Basalthungrige, um die erste Ettringer Kletterparty zu feiern.
Nachdem die ersten schon am frühen morgen dem hartnäckigen Nieselregen getrotzt hatten und dabei auch noch 3 Erstbegehungen heraus kamen, besserte sich das Wetter am Nachmittag und dem Klettercontest waren keine Grenzen mehr gesetzt. Dabei ging es weniger um die Schwierigkeiten der gekletterten Routen, sondern um das was, wie und warum.
Nachdem die letzten Steaks und Würstchen gegrillt waren, zeigte Marc '"stonelove" Wolff eine Diashow seiner Kletter-Reise nach Mali (Westafrika), die trotz zwischenzeitlichem Stromausfall grossen Anklang fand.
Es ging weiter mit der Verleihung der Preise für den Kletterwettbewerb. Eine völlig bestechliche, befangene und nicht zuletzt auch vom Basaltbier unzurechnungsfähig gewordene Jury liess es sich nicht nehmen, am späten Abend die Sieger zu küren. Und davon gab es eine Menge...

FlorianVon der Begehung in Bergstiefeln über die Erstbegehung von Routen mit komplettem Techno-Sortiment über den ersten Vorstieg wurde alles prämiert. Dass dabei niemand leer ausging ist den Sponsoren BIWAKSCHACHTEL in Koblenz, DAV Sektion Koblenz, KANDITURM KLETTERHALLE in Andernach und der KLETTERFABRIK KOELN zu verdanken. Ganz besonders ins Zeug gelegt hatte sich die ARBEITERWOHLFAHRT aus Andernach, die ein 60m Seil spendierte, das in einer Tombola gewonnen werden konnte. Lose gingen zum symbolischen Preis von 3€ (= 1 klebehaken) ueber die Theke. Vom Erlös werden in älteren und gerne begangenen Routen neue Haken und Umlenker gesetzt.
Das Seil ging übrigens an eine kleine Delegation aus der Pfalz.
Musikalisch perfekt untermalt wurde der abend von DJ Jan Svittek aus dem Koelner 'L'.
Auch die Gummiesel-Awards wurden verliehen und gingen nach einhelliger Meinung ebenfalls an Jan, der in seiner ersten Route ausserhalb vertrauter Kletterhallenmauern seinen ersten Vorstieg gewagt hatte und direkt am ersten Haken abgeschmiert war. Der Preis wurde als Wanderpokal verliehen und man darf gespannt sein, wer ihn naechstes Jahr bekommt...Stuhlboulder
Seinen Ausklang fand die Partynacht mit dem obligatorischen Bierbankbouldern, in dem von den verbliebenen Gästen nochmal alle Restkoordination gefordert wurde.
Wir danken allen, die die 1. Ettringer Kletterparty zu einem schönen Erfolg gemacht haben und freuen uns schon auf die Party im nächsten Jahr!

Text & Fotos: Marc "stonelove" Wolff


Klettern in Luxemburg

climbing.lu
  • Mit climbing.lu hat die luxemburgische Klettererfraktion aus Berdorf eine aufwändige Site im Netz, auf die ihr mal einen Blick werfen solltet. Coole Videos!

Haardt braucht einen Sommerputz!
Termin: 05. August 2005


Peter Würth bouldert
"Black Fish"

Foto: Jörg Zeidelhack
  • Wie ihr wisst, wurde die Haardt bei Bad Dürkheim von der Landespflegebehörde zum Bouldern gesperrt. Nach einigen Gesprächen mit den Behörden und PK- Sitzungen hat man jetzt folgendes vereinbart:
  • Die Blöcke müssen durch eine Putzaktion vom Magnesia befreit werden.
  • In einem zweiten Schritt, nach erneuter Begehung durch die Behörde, können wir mit aller Wahrscheinlichkeit dort wieder bouldern - allerdings ohne Chalk!

Dazu brauchen wir jetzt freiwillige Männlein/Weiblein, die am 5.August ab 14:00 Uhr im Gebiet erscheinen und folgendes mitbringen:

  • mehrere Kanister Wasser / Essig
  • Bürsten aller Art
  • Leiter/Crashpad
  • Motivation und Liebe für ein lohnendes Bouldergebiet

Als Dankschön gibts ein hoffentlich wieder geöffnetes Bouldergebiet Haardt und ein T-Shirt.

Da wir den Überblick behalten wollen, wer alles zur Putzaktion kommt, bitte hier registrieren und bitte Namen und was ihr mitbringen könnt angeben.
Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen!

Leute, das ist in Deutschland das erste Mal, dass wir die Chance haben, ein Gebiet mit ein bisschen Einsatz und Power wieder zu öffnen.


Südpfalz-Kletterführer kommt später

Kletterführer Südpfalz
  • Die Cron/Daigger Südpfalz Bibel, auf die Gott, die Welt und alle Vorbesteller schon sehnsüchtig warten, kommt später als erwartet !!! *HEUL*

    Unter der Annahme, dass der Einfluss Dritter beim Druck ausbleibt, die Maschinen laufen und sich die 700 Seiten nicht verheddern beim Binden, könnt ihr Anfang AUGUST mit dem gelben Wälzer rechnen. Stay tuned....

Kombinationsberg Retschel

 
  • Altmeister Andreas Klam alias Marvin kletterte in seinem „hohen Alter“ eine weitere schwere Kombi am Retscheldach. „Primatenmambo“ 10-/10 startet in „Narziß..“ 9, quert bis „Primatentaten“ 10- und steigt es aus.
    Uneingeweihten können wir mittlerweile GPS und Kompass empfehlen um sich im Routengewirr des Daches zurechtzufinden ;-)

    Respekt gegenüber Marvin, der schon in den Achtziger Jahren des letzen Jahrhunderts die ersten Pfälzer Toprouten punktete (der Chronist schaue dazu in den ersten Kraus-Guide, Andreas klettert auf einem Bild das Trifelsdach) , immer noch dabei ist, und sooo fit ist.

Westphalsche Invasion im Elsass geht weiter

 
  • Julius Westphal attackiert weiter die Elsass-Restpieces. So kletterte er am Wochenende die Erstbegehung von „Des mutants de Panurge“ am Rocher Philippe . Julius stuft das Stück Neuland bei 8a+/b ein.

Stone Updates


  • Julius Westphal gelang am Landersberg die wahrscheinlich erste Begehung eines alten Projektes. "Un air de famille", im Guide unbewertet, stuft Julius bei 8b ein.
  • Außerdem wiederholte er dort "Hetre ou ne pas etre" 8a+.
  • Ingo Bald kletterte derweil "Gaufrette et chocolat" 8a.
  • An den Buhlsteinen gibt es mit "Große Illusion" 8 ein Neutour von Matthias Vierling.

Neue Boulder
(alle von Ingo Bald)

Schmaler Hals/Runder Hut
  • "Leningrad Cowboys" Fb.7b;
    Start wie "Aalglatt", dann schräg rechts hoch über Kratzerleisten zum Top.'

Kalmit

  • "Amnesia Vivace" Fb.7b; im Topo als Projekt, Beweglichkeitsproblem
  • "Kreuzotter" Fb. 7a+; am Feuerstellendach im linken Dachknick
    hinten SD an Leisten, dann an der Dachkante nach links vor zu
    Kante und hoch

 

Pfalz-Sperrungen teilweise aufgehoben
Die Sperrliste an Pfälzer Quacken wurde reduziert. Hier sind die noch verbleibenden Felsen, die bis zum 1.08.05 wegen z.B. Falken nicht beklettert werden dürfen:

No Footsteps!
Info: PK
  • Dingenthalturm bei Sarnstall
  • Geiersteine bei Bruchweiler
  • Hirtsfels bei Hirschtal
  • Rabensteine bei Dahn
  • Rotzollwand bei Hilst

Ganzjährig gesperrt bleiben:

  • Bänderfels: Gesperrt sind 'Kaiserweg' und 'Gelber Riß'
  • Schafsfelsen: Schandarigipfel

Elsass-News

  • Thomas Wendling wiederholt Associés direct  7c+ am Windstein.
  • Pierre Bollinger klettet Torture physique  8c in der Schweiz (Gastlosen)

info: Yann Corby

zu den älteren News