Red Chili climbing gear
Red Chili climbing gear
Zeig mir die Top Events!
die palatinum DVD ist da!
zu den Pics der Boulder Days in der Pfalz
logo palatinum


archiv juli 2004...Englishdeutsch

Ziegler und Bald am Rotenrumer Eck

  • Andi Ziegler und Ingo Bald kletterten mit "Keilerjagd" 9+ eine Neutour am Rotenrumer Eck.
  • Loic Fossard wiederholte die Bouldertour "Kleine heile Welt" am Kreuzfels.
    Die von Jens Richter ´92 erstbegangene Tour bekam jetzt eine Wiederholung von Loic. Er schätzt die kurze boulderartige Tour bei 8b ein.

  • Loic Fossard gelang eine Flashbegehung der neuen Ziegler 9+ durchs grosse Dach am Rödelstein.
  • Zudem kletterte Loic den Klassiker "Ursprung" 9+/10- und die neue Bald-Kombi Tischlein-Ameisentrail = "Goldener Esel streck dich", die Ingo auch eher bei 9+ sieht, jeweils im 2. Versuch.

Froideval & Wolff erfolgreich in der Brotsch

  • Olivier Froideval klettert "les sentiers de mousse" 8a+,
  • Florent Wolff "Traîtrise" 8a, beide in der Grotte du Brotsch.

Info: Yann Corby

Ziegler klettert Toplinie am Rödelstein

  • Eine der letzten grossen Linien in der Pfalz konnte gestern Andi Ziegler klettern. Schon Anfang der Neunziger Jahre bohrte ein Freund (Frankfurter, Name vergessen) von Burkhardt Hornauer eine neue Linie rechts des "Dir. Dezemberweges" 8 ein. Die Tour folgte "Sandsturm" 9- und ging mit 2 Ringen knapp links des "Sterndaches" 8- durch das waagrechte Dach.
    Problem: Im Dach gab's keine Griffe, die Tour wurde daraufhin abgebaut.
    Andi Ziegler fand im Dach 1.5m links davon ganz brauchbare Untergriffe und bohrte die Linie neu ein. Heute ziert ein Ring das extrem luftige und ausgesetzte Dach. Während sich Andi noch einen passenden Namen ausdenkt, hier die Daten für potentielle Wiederholer:
    Bewertung: 30m, 9+ , Einstieg "Oliverweg" 6+ bis knapp zum Stand, danach links über Schuppe (Friend in Lettenloch) über zwei Ringe zur Gorillahangel und über einen Ring zur Dachkante (Umlenker).
    Wichtig: Um Seilreibung zu vermeiden - Reibung, die den Crux-Schwung an der Dachkante extrem reduzieren könnte - ist es denkbar, am Oliverweg-Stand wegzusichern oder die ersten 3 Sicherungen des Oliverweges wieder auszuhängen, bevor es Richtung Dach geht.
    Pascal Schouwink und Julius Westphal sicherten sich die erste bzw. zweite Wiederholung.

Ingo Bald klettert neue Kombi am Rödelstein

  • Ingo kletterte eine neue 10- Kombination. Die Tour startet in "Tischlein deck dich" 9 und quert an der Schlüsselstelle am Sloper nach links zum "Ameisentrail" 8.
    Als Überraschung gibt's keinen zusätzlichen Ring, aber einen 3er-Rock, in den sich Ingo vor dem erfolgreichen Durchstieg mehrmals verabschiedete. Das Positive: er hielt!

Leleu und Wolff klettern 8b

  • Thomas Leleu klettert mit "La théorie du ko" (Kombi von Traces Blanches + Temps T) und "Marche nuptiale" (Kombi von Pentagone du 8 + les Sentiers de Mousse) zwei neue 8bs in der Grotte du Brotsch bei Saverne.
  • Florent Wolff klettert "Pentagone du 8" 8b, auch in der Brotsch-Grotte.

Info: Yann Corby

Pfalz News

  • Andi Ziegler befreit sein Projekt rechts von "Meister Petz" 10- am Luger Geierturm. Der "Kreuzbrecher" 9+ bietet als Crux ein Untergriffpresser. Der Name ist Programm. Ingo Bald sicherte sich die erste Wiederholung.
  • Ingo Bald kletterte am Rödelstein die recht unbekannte Routenkombination "Halbe-Halbe" 9+ am Rödelstein. Die in den 80ziger Jahren von Burkhard Hornauer und Wolfgang Kraus erstbegangene Route verbindet "Ursprung" 9+/10- mit "Vollstreckung"9.
    Nach dem Zweifingerloch von Ursprung klettert man eine kurze Rechtsschleife und umgeht die Crux des Ursprungs.
  • Loic Fossard wiederholt die definierte Direktvariante "Reeperbahn" 10- (8a) von "Embryo Transfer" 9+ am Rappenfels.

Boulder

  • Lutz Limburg bouldert den Dachboulder "Haka" Fb.8a in der Pfalz.

Zillertal

  • Elke Hamm klettert im Zillertaler Granit die kleingriffige und pressige Route "Especially for you" 9-/9.

Neuer Pfälzer Hakenstreit?

  • SANSI, die Fachgruppe Sanierung und Sicherheit des Arbeitskreises Klettern und Naturschutz, tagte am 18. Juni.
    In der sehr kontroversen Sitzung wurden unter anderem die Themen "Nachsicherung historischer Routen" und "Reglementierung von Neuerschließungen" hiztig diskutiert.
    Ihr seid herzlich eingeladen, nach Lektüre des Sitzungsprotokolls im Forum Eure Meinung zu sagen.

palatinum.info Kletterkurse zur Sommerzeit

Foto: Alex Wenner

palatinum.info bietet in der Sommerzeit zwei Kurse für Einsteiger & Fortgeschrittene.

Be quick, die Plätze sind begrenzt!


Lutz Limburg im Zillertal


Wolfgang Rottensteiner
in "Hotel California"
Foto: Alex Wenner
  • An sich nix besonderes vom Grad für Lutz, aber aufgrund der Schönheit des Boulders, hier ein Pic von "Hotel California" Fb.7b+.

Neue Doku-Story


Foto: Alex Wenner
  • Grün-Orange-Rot – Keine Ampel
    Der ganz normale Wahnsinn eines Plastik-Routenbauers beim Bouldercup

    Story lesen

Klappe, die Dritte

  • Julius Westphal kletterte nach mehrfachem Griffausbruch das "ZEC" nochmal (wir berichteten, "Pfälzer Trilogie"). Er fand eine weitere Variante ohne das seichte Untergriffloch, mit der Trittleiste als Griff am Ende des Daches. Zur Bewertung äußerte er sich in etwa so: "Bissi schwerer, hoffen wir mal, dass net noch weitere abbrechen, dann wird's übel: ~8b/leichte (b+). Die Untergriffvariante von Alex schätzt Julius auch als harte 8b+ ein".
Julius Westphal beim Baggern
Julius Westphal
Foto: Westphal/palatinum.info
Lutz Limburg fand bei einem Boulder-Go eine extrem athletische, aber leichtere Variante, als die Untergriffdulle durch zu blockieren. Die Variante ist vielversprechend und die Griffausbruchtendenz gering. Der "ZEC-Krimi" wird sich jetzt wahrscheinlich bei 8b einschießen, wenn sich der Zustand nicht mehr dramatisch ändert.

Fossard auf Pfalz-Reise

  • Loic war schon wieder im Lande. Dabei kletterte er "Hookipa" 8b am Buhlstein und "Domina" 8a am Geierstein.
  • Zudem kletterte Loic die Ingo Bald Tour "Zugzwang" 8a+ am Wachtfels.

Info: Yann Corby

Neutour am Honig

  • Ingo Bald & Andi Ziegler kletterten das Uralt-Projekt am Honig-Massiv, links der "Blitzkante/Biene Maja" und rechts von "Gelee Royal". Lange Jahre durch einen Projektschlingel quasi blockiert und unberührt, hielten es die beiden zu Recht für besser, dem Projektstatus ein Ende zu setzen. Heraus kam "Völlerei", die leider "nur" bei 8 eincheckt. Und dafür wartet man/frau in der Pfalz dann Jahre bis zur Befreiung.

Fossard läßt's krachen

  • Loic Fossard wiederholt am Kippkopf "Diabolo" 8b, das er etwas leichter einschätzt (8a+).
  • Am Fladenstein kletterte Loic zudem die Bouldertour "Motivation ´91" 8a.
  • Im Basler Jura wiederholt Herr Fossard den Klassiker "Sublime" 8b.
  • Julian Panigot klettert das Monsterdach "Le Monument Hystérique" 8b in Kronthal/Elsass.
  • Thomas Leleu wiederholt "Scharfi´s Grössenwahn" 8a am Münzfels.
  • Pierre Bollinger klettert im Basler Jura "Zeichen der Verwüstung" 8c und mit "Enfant de la fusion" eine neue Kombination, die er mit 8c bewertete.

Info: Yann Corby

zu den älteren News