SKYLOTEC High Protection. Best Performance.
Red Chili climbing gear
Red Chili climbing gear
Der Schlichter von Wojtek Gumula
Elke Hamm: Ladies First!
scubavideo - film über und unter wasser
logo palatinum


Archiv Juni 2011

8as by Wolff


  • Aaron de Wolff wiederholte im Mai/Juni "Le temps T" 8a, "L´aire de la detende" 8a und in der Pfalz "Pampel" 8a.
 

Pfingsten im Sandstein der lieblichen Pfalz / Elsass

Kletterin in „La marche du siecle“ 6a
Foto: Yann Corby
  • Der Freitag fing klasse an. Ein Essen beim Vietnamesen endete mit einer mittelprächtigen Lebensmittelvergiftung, das Blut dick, der Body und die Haut juckte wie´d Sau. Am Samstag am Jungturm waren noch Restwehen deutlich spürbar, die Arme im „Jahreswechsel“ und in der „Konzentrolle“ ausser Kontrolle und very schnell gepumpt, ungünstigerweise auch an Henkelmaterial – Eigentlich kein Formtief (oder, vielleicht noch zusätzlich), aber der Dreck musste erst noch abgebaut werden.
    Sonntag - Rocher Philippe im Elsass. Alles nette Plaisirtouren, die wenig anstrengend sind, ausser Westphals „Les mutants de Panurge“ 8a+/b. Die schaut böse aus und vor allem aussichtslos beim momentanen Defizit. Der Fingerlochzug im Dach scheint dem Einstiegssprung der „Action directe“ stark zu ähneln laut Florent Wolff. Unten paar Infos zu den Touren, die wir Samstag kletterten. Am Pfingstmontag rundete Westwand-Klettern am Trifels das schöne Wochenende ab.
    Rocher Philippe: Von der Pfalz kommend über Schönau, Obersteinbach Richtung Stürzelbronn, nach Phillipsbourg. Am Angelweiher in 2-3 min zu den Einstiegen.
Guide: Elsace von Yann Corby & Führer von Schepers

1 von 5 Sternen L´adrénaline (6b+)
    Mittels Gärtnerprüfung zum kleinen Dächlein, darüber über Aufleger und runde Löcher leicht in den Dreck – Waldhang. Sehr unschön.

3 von 5 Sternen Itineraire de delestage (5c)
    Über tolle Waben und kleine Überhangübung, im Finale mit elganter Linksschleife zum Top.

0 von 5 Sternen Prudence ou abstinence (6a+ E1)
    Eher unlohnend. Abgesehen vom keksigen Zwischenwandel, das bei Griffausbruch eine Landung auf dem Band garantieren würde, wird auch sonst nix spannendes geboten.

4 von 5 Sternen La marche du siecle (6a)
    Sehr schöne Wandkletterei an tollen Strukturen mit Aufrichter auf Band am Ende. Nett.

3 von 5 Sternen Feeling (6a+)
    Ähnlich gut wie die 6a rechts davon.

4 von 5 Sternen Quitte ou double (6b)
    Mit die Beste am Berg. Tolle, aber recht flache, sehr gut gesicherte Wand- und Kantenkletterei. Soft für 6b.

4 von 5 Sternen Dalle Iss (7a)
    Mit der 6b zusammen die Lohnenste am Berg. Nette Kieselstelle, danach gutgriffige Platte. Softe 7a.

3 von 5 Sternen Prise de tete (6c)
    Nette athletische Henkelübung in die Platte.


1 von 5 Sternen L´inachevee (7a)
    Mittlerweile keksig und sandiger Bruchhaufen – war früher besser. Heute absolut unlohnend, aber leicht. Hätte in der Pfalz das Prädikat: „dampfender Sch..sshaufen“.

1 von 5 Sternen Le crépuscule des lieux (7b+)
    Die war mal leichter, mit Tritt mehr. Bisschen kurze Boulderstelle (nur 2 Züge) an Beton-Kiesel, Rest aufs Band über Henkel. Ingesamt nicht sonderlich trickreich und nicht lohnend.

 

Elsasässer News


  • Stan Beltier kletterte am Wochenende “Meister Petz” 8a am Luger Geierstein (Pfalz) und „L´aire de la detente“ 8a am Landersberg (Elsass).
  • Yannick Lamoot kletterte „25 metres nage libre“ 8a in Kronthal.
  • Pierre Bollinger wiederholte „Riesenslalom Direkt“ 8b in Franken.
 

Pfalz & Franken


  • Flo Böckle kletterte in der Fränkischen "Brennpunkt Direkt" 9 und, zrück in der Pfalz, "Alles unter Kontrolle" 9-(9) am Münzfels.
 

Aktuelle Felssperrliste Südpfalz


Sperrliste Südpfalz, Stand 1. Juni 2011
    Aus Naturschutzgründen werden Kletterer und Wanderer aufgefordert, die folgenden Einschränkungen zu berücksichtigen. Ergänzend zu dieser Liste erfolgt bei den zeitlich befristeten Sperrungen eine Beschilderung vor Ort. Bei Unstimmigkeiten zwischen Liste und Schildern sind die Schilder maßgebend!

    Man beachte u.a. die neue Teilsperrung am Bruchweiler Geierstein zwischen "DAV Weg" und "Romy´s Weg".

Vollsperrungen
Folgende Felsen sind zur Zeit nicht zu beklettern, bzw. deren Umfeld nicht zu betreten:

  • Bavariafels (Wilgartswieser Rauhfels)
  • Eußerthaler Krappenfelsen (Hauptgipfel)
  • Eußerthaler Krappenfelsen (Mittelgipfel)
  • Eußerthaler Krappenfelsen (Westgipfel)
  • Glasfelsen Neyturm
  • Glasfelsen Schlemmerturm
  • Krähenstein
  • Lattenteichfelsen (Westgipfel und Ostgipfel)
  • Lämmerfelsen Hirtsfels
  • Lämmerfelsen Westgratfelsen-Westgipfel
  • Lämmerfelsen Westgratfelsen-Ostgipfel
  • Lämmerfelsen Himmelsleiter
  • Lämmerfelsen Himmelsleitersockel
  • Lämmerfelsen Theoturm
  • Lämmerfelsen Theoturm-Ostgrat
  • Lämmerfelsen Bockturm
  • Lämmerfelsen Lämmchen
  • Pferchfeldfelsen (Nordwände, Pferchfeldturm, Südwände)
  • Retschelfelsen (Hauptgipfel, Doppelgipfel, Retschelgrat)
  • Ruppertstein
  • Rödelstein
  • Westliche Kesselwand

Teilsperrungen
Für folgende Felsen herrscht zur Zeit eine gesonderte Regelung:

  • Asselstein
    Westseite, Südseite, Ostseite, Schiff und Gipfel gesperrt.
    Frei von "Im hohen Norden" bis Nordverschneidung am Westgrat
  • Bruchweiler Geierstein
    Die Touren zwischen "DAV-Weg" und "Romys Weg" sind gesperrt
  • Eppenbrunner Altschloßfelsen
    Jeanturm ist gesperrt
  • Eppenbrunner Altschloßfelsen
    Wilhelmturm ist gesperrt
    5. Eppenbrunner Altschloßfelsen
    Eppenbrunner Turm und Ottoturm sind gesperrt
  • Luger Friedrich
    Von "A la Carte" bis "Dir.Nordwand" geperrt

Sonstiges
Unabhängig von den zeitlichen Einschränkungen besteht für die folgenden Felsen eine sonstige Einschränkung:

  • Bänderfels (Kaiserweg gesperrt)
  • Heufelsen Hauptgipfel
    (gesperrt sind alle Touren inkl. ihrer Varianten von der "Grünen Wand" bis zur "Direttissima")
  • Schafsfelsen - Holderturm (Schandarigipfel gesperrt)

Info: PK

 

zu den älteren News