scubavideo - film über und unter wasser
Red Chili climbing gear
Red Chili climbing gear
Was ist los in Leberködelland?
Alex Wenners Diavortrag
logo palatinum


Archiv April 2010

Elsass News

De la terre a la une 8a in Kronthal
Foto: Jörg Zeidelhack
  • C.Gabrysch kletterte „Le naufrage de titanique“ 8a+ in Kronthal, nachdem er erst eine Woche vorher am letzten Zug zur Kette abflogen war.
  • Sebastian Gerber flashte derweil den Ausdauer-Classic „Le chien engage“ 7c+.

Bild links:
"De la terre a la une" 8a, Kronthal


EuroBloc 2010 - 1. Europäische Hochschulmeisterschaft im Bouldern

Logo Euro Bloc 2010
Logo: Jan Buchwald, EuroBloc2010
  • Studieren und Bouldern - dass das wunderbar zusammenpasst, beweisen am
    Pfingstwochenende zum 1. Mal Studenten aus ganz Europa an der
    Sporthochschule in Köln.
    Gebouldert wird am 22. und 23. Mai open-air direkt vor dem Rhein-Energie-Stadion an den neuen deluxe Bouldertürmen vom DAV.

    Bunt gemischt vom Freizeitkletterer bis zum Vollblutgorilla, von gaaanz einfach (Fb4a) bis echt schweißtreibend (Fb7c) ist für jeden was dabei. In der offenen fünfstündigen Bouldersession kann jeder Teilnehmer versuchen so viele Probleme wie möglich zu bewältigen um sich für das anschließende knallharte Finale zu qualifizieren.

    Ein Freestyle-Dyno-Contest und die After-Climb Party sorgen für Spaß und Abwechslung bei Teilnehmern und Zuschauern. Mitmachen kann jeder Student und Angehörige einer europäischen Hochschule.
    Anmeldung und weitere Infos auf www.eurobloc.de.

Felssturz am Heufels

Bild des Felssturzes am Heufels
Foto: Wolfis BlogBild vergrößern
  • Am Heufels in der Pfalz gab es einen Felssturz, wobei der Quacken genau unterhalb des Spitzenboulder-Problems "Verena & Max..." einschlug ist. Gut, dass da kein Boulderer unter dem Block begraben wurde...aber halt mal. Was macht das Fahrrad am Einstieg vom Urinator Fb.7b ???? Also Eimer & Schaufel auspacken und den Kollegen ausbudeln...

Elsass News

 
  • Christoph Gabrysch kletterte “Le tango de grabataires“ 8a und „De la terre a la une“ 8a in Kronthal.
  • Thomas Wendling wiederholte die Dachkombi „Anarchie“ 8a+ (Monument rein – le crane raus)
  • Johann Bray kletterte „De la terre“ 8a in Kronthal und „Brombeerzeit“ 8a in der Brotsch.
  • Pierre Bollinger kletterte in Margalef „Los Ultimos Vampiros Hippies“ 8c.
  • Nicolas Maurice wiederholte „Trances Blanches“ 8a+ in der Brotsch.
  • Mickael Stöckel kletterte den Dach-Klassiker „Monument Hysterique“ 8b in Kronthal.
  • Flo Böckle kletterte mit „Speleoscopie“ 7b in Kronthal seine erste 7b.

Info: C. Gabrysch und Yann Corby

Red Chili´s Urban Climber VCR im Praxistest

Bild vom Red Chili Kletterschuh Urban Climber
  • Urban Climbers aufgepasst! Das ist euer Schuh. Egal, ob ihr einen Foothook an der Außenmauer eurer örtlichen Polizeidienststelle zieht oder in der nächsten Kletterhalle abhängt. Diese Teile begleiten euch auf allen Wegen im Betondschungel der Großstadt. Sie halten lange, sie passen perfekt, sind sind super schnell an- und wieder ausgezogen – die Zeit läuft auf jeder Undercover Mission und sie haben einen wirklich guten Preis.
AlexW hat den Urban Climber auf Herz und Nieren getestet und die Facts für euch im Red Chili Urban Climber Praxistest zusammengefasst.

Aktuelle Felssperrliste Südpfalz


  • Sperrliste Südpfalz, Stand 01.04.2010
    Aus Naturschutzgründen werden Kletterer und Wanderer aufgefordert, die folgenden Einschränkungen zu berücksichtigen. Ergänzend zu dieser Liste erfolgt bei den zeitlich befristeten Sperrungen eine Beschilderung vor Ort. Bei Unstimmigkeiten zwischen Liste und Schildern sind die Schilder maßgebend!

Vollsperrungen
Folgende Felsen sind in der Zeit zwischen 1. Feburar und 1. Juli nicht zu beklettern, bzw. deren Umfeld nicht zu betreten:

  1. Bavariafels (Wilgartswieser Rauhfels)
  2. Buhlsteinpfeiler
  3. Dingentalturm
  4. Dingentalturm Massiv
  5. Durstigfelsen Landauer Turm
  6. Durstigfelsen Ludwigshafener Turm
  7. Dürrensteine (Maria und Friedrich)
  8. Eppenbrunner Altschloßfelsen Nordöstliches Massiv
  9. Eppenbrunner Altschloßfelsen Ottoturm
  10. Eppenbrunner Altschloßfelsen Wilhelmturm
  11. Eppenbrunner Altschloßfelsen Jeanturm
  12. Eppenbrunner Altschloßfelsen Südwestliches Massiv
  13. Eppenbrunner Altschloßfelsen Eppenbrunner Turm
  14. Eußerthaler Krappenfelsen (Hauptgipfel, Westgipfel, Mittelgipfel)
  15. Glasfelsen Neyturm
  16. Glasfelsen Schlemmerturm
  17. Hundsfels
  18. Höchstturm
  19. Kastellfels (Rumbachtalplatte)
  20. Krähenstein
  21. Lattenteichfelsen (Westgipfel und Ostgipfel)
  22. Pferchfeldfelsen (Nordwände, Pferchfeldturm, Südwände)
  23. Retschelfelsen (Hauptgipfel, Doppelgipfel, Retschelgrat)
  24. Ruppertstein
  25. Rödelstein
  26. Rödelstein Westgrat
  27. Rötzensteinpfeiler
  28. Rötzensteinpfeiler
  29. Schönauer Hirtsfels
  30. Steinbruch Lambrecht
  31. Steinbruch St. Martin
  32. Westliche Kesselwand

Teilsperrungen
Für folgende Felsen herrscht in der Zeit zwischen 1. Februar und 1 . Juli eine gesonderte Regelung:

  1. Asselstein (Südseite ab"Westwand" bis "Wilde Jagd" und Gipfel)

ganzjährige Sperrungen

  • Bänderfels (Kaiserweg gesperrt)
  • Schafsfelsen - Holderturm (Schandarigipfel gesperrt)

Info: PK

 

Le Theatre wiederholt

J.Bray in
Foto: Yann CorbyBild vergrößern
  • Alex Keiling gelang eine Wiederholung von „Le theatre du No“ 8b in Kronthal.
  • Sebastian Schulze kletterte den Klassiker „De la terre...“ 8a.
  • Philippe Fischer wiederholte „Le chien engage“ 7c+.
  • Loic Fossard kletterte in Claret 2x 8c.

Info: Yann Corby

zu den älteren News